Tagesseminar 20. Juni

pdf mit Anmeldetalon

Krankheiten des Bewegungsapparates

inkl. Workshop Prüfungsvorbereitung

Tagesseminar ZAKH vom 20. Juni in Wädenswil

Seminarinhalt und Seminarform:

Wir besprechen und analysieren verschiedene Kasuistiken rund um den Bewegungsapparat von Mensch und Tier  in  interaktiven Kleingruppen. Das reichhaltige Angebot richtet sich an die „frischen“ Absolventen der Grundausbildungen der SHMS (ZAKH, BAKH, IGEH, SAHP) aber auch an erfahrene Kolleginnen und Kollegen in der Praxis. Die Tagesseminare bieten eine ideale Plattform „Generationen“ übergreifende Kontakte zu knüpfen und beim gemeinsamen Mittagessen den kollegialen Austausch zu pflegen.

In der ersten Hälfte des Nachmittags widmet sich ein parallel geführter Workshop speziell der Prüfungsvorbereitung für die gesamtschweizerische Homöopathieprüfung SVHA 2015.

Das Seminar wird geleitet von den Dres. med. M. Righetti, R. Roth, G. Etter und Dr. med. vet. M. Bär.

Seminarablauf/Zeitstruktur:

Die Veranstaltung dauert von 9.45 Uhr bis ca. 17 Uhr.

Workshops am Vormittag und Nachmittag mit einem gemeinsamen Mittagessen.

Ort: Restaurant Engel beim Bahnhof Wädenswil. Tel. 044/ 780 00 11.

Schnellzugverbindung ab Zürich HB Richtung Chur um 09.12 Uhr

Kosten inkl. Mittagessen: für reguläre TeilnehmerInnen CHF 180.-, für Studierende CHF 110.- (bei Anmeldung bis 30.04.2015). Bei späterer Anmeldung CHF 220.- bzw. CHF 130.-.

Einzahlung auf Konto: IBAN-Nr.: CH54 0483 5097 4670 1100 0, Credit Suisse, 8070 Zürich, lautend auf: Zürcher Ärztinnen und Ärzte für Klassische Homöopathie – ZAKH.

Anmeldung an Frau Vreni Greising,  ZAKH-Kurssekretariat Dorfhaldenstr. 5, 6052 Hergiswil, Tel.041/630 05 53, Fax 041/280 30 36, Mail: zakh@bluewin.ch.

Die Veranstaltung ist für ÄrztInnen und TierärztInnen sowie für StudentInnen der entsprechenden Fachrichtungen zertifiziert.

Falls entsprechend der Anmeldungen eine Zertifizierung für Apotheker FPH erwünscht ist, dann können wir 50 FPH Punkte beantragen, müssen aber leider die Teilnehmenden direkt an den Kosten beteiligen…

SVHA: 8h        SGAM erweiterte Fortbildung: 7h        Camvet.ch 2 Bildungspunkte

Grundausbildung in Klassischer Homöopathie

PDF

GRUNDAUSBILDUNG IN KLASSISCHER HOMÖOPATHIE

HS14 2014  / 3. Semester

Universität Zürich, Hauptgebäude, Hörsaal KOL-G-220

        18.15 – 19.05        19.10 -19.55                20.00 – 20.45

18.09.14        Ignatia                Vom Tiersymptom zur Rubrik

         M. Bär                M.Bär                

______________________________________________________________________________________

25.09.14        Staphisagria                Krankengeschichte, Repertorisation Harnwege

         M. Altenbach                M. Altenbach

                

______________________________________________________________________________________

02.10.14        Stramonium        Hyosciamus                KG, Repertorisation

         P. Strub        P. Strub                        P. Strub        

______________________________________________________________________________________

09.10.14        Chronische Krankheiten / Miasmen                

         H. Heé

______________________________________________________________________________________

16.10.14        Mercurius                Miasmen

         C. Dietrich                C. Dietrich        

_____________________________________________________________________________

23.10.14        Thuja                Medorrhinum

        H. Heé                H. Heé

_______________________________________________________________________________________

30.10.14        Tuberculinum                Krankengeschichte, Repertorisation        

        G. Etter                G. Etter

________________________________________________________________________________________

06.11.14        Anamnese und Repertorisation in Praxen (Gruppenunterricht)

________________________________________________________________________________________

13.11.14        Psorinum                Krankengeschichte, Repertorisation

        M. Bär                M. Bär                

_________________________________________________________________________________

20.11.14        Carcinosinum                Hom. Verschlimmerung, Potenzwahl, Q-Potenzen        

        M. Righetti                            M. Righetti 

______________________________________________________________________________________

27.11.14        Argentum nitricum        Beobachtungen nach der 1. Gabe und 2. Verschreibung

        C. Dietrich        C. Dietrich

______________________________________________________________________________________

04.12.14        Natrum carbonicum/Natrum sulfuricum        Krankengeschichte, Repertorisation                

       G. Etter                G. Etter

______________________________________________________________________________________

11.12.14        Calcarea phos.        Unterdrückung                KG, Repertorisation        

        M. Bär        M. Bär                        M. Bär

______________________________________________________________________________________

18.12.14        Tarentula hispanica        Forschung                        Diskussion

        M. Righetti        M. Rigetti                        M. Righetti